AUD/USD – Chancen zum Jahresbeginn

Das neue Jahr hat begonnen und die Märkte bieten bereits erste Handelsmöglichkeiten. Ein Währungspaar, das Sie in den nächsten Tagen im Auge behalten sollten, ist der AUD/USD. Ein Kandidat für unsere Watchliste, dessen mögliche Szenarien wir hier vorstellen.

 

Abb.1: Tages-Chart

Überblick

Auf dem Tages-Chart ist der eingezeichnete Short-Trend deutlich zu erkennen. Die aktuell steigenden Kurse bilden die derzeitige Korrektur, welche uns einen günstigeren Einstieg in Short-Richtung bieten kann. Für Teilverkäufe bieten sich zwei Zielzonen bei 0,71700 und 0,68500.
Untergeordnet auf dem Stunden-Chart ist die Trendgröße gut erkennbar, auf welcher wir auf ein Signal zum Einstieg warten.

 

Abb. 2: Stunden-Chart

Szenarien auf dem Stunden-Chart

Sofern die Kurse das Hoch bei 0,75300 nicht deutlich überschreiten, sind die beiden eingezeichneten Szenarien für einen Einstieg denkbar.
Szenario 1, der „unscharfe Handel“, zeigt ein Abschwächen der Kurse am letzten Hoch unseres übergeordneten Trends. Sollte hier wie gezeigt Schwäche aufkommen, kann mit einem kleinen Stopp über 0,75400 ein Einstieg erfolgen. DiePositionsgröße sollte bei dem kleinen Stopp-Abstand genau berechnet und verringert werden.
Szenario 2 zeigt den Bruch des korrektiven Aufwärtstrends mit folgender Bildung eines Abwärtstrends in Richtung unseres ersten Ziels. Der Stopp wird auf das letzte Hoch des Abwärtstrends auf Stunde gesetzt.
 

Parameter

Einstieg:    

Szenario 1: 0,74800 – 0,75000
Szenario 2: 0,73000 – 0,74500 (Abhängig von der Ausbildung des Stunden-Trends)

Stopp:

Szenario 1: bei 0,75400, über das Hoch des Tages-Trends
Szenario 2: auf das letzte Hoch des Stunden-Trends

Ziele:          

1. Ziel: 0,71700
2. Ziel: 0,68500
Vor dem Handel sind unbedingt Nachrichten zu den hier genannten Währungen, sowie der Gesamtmärkte zu beachten.

 

 

 

Rechtshinweis:
Offenlegung gemäß § 34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

AUD/USD – Chancen zum Jahresbeginn
Gib Deine Bewertung ab!