Starbucks Corporation (SBUX) – Dem Kaffeeriesen geht die Energie aus

ISIN: US8552441094

Das Unternehmen aus den USA ist einer der größten Kaffee Produzenten weltweit. Am bekanntesten sind sicherlich die Kaffeehäuser die eine riesige Auswahl an verschiedenen Kaffee und Teesorten anbieten. Neben dem Hauptgeschäft, werden auch weitere Lebensmittel in den Filialen angeboten. Desweiteren gibt es Joint Venture Beziehungen mit Pepsi Corp. und weiteren Unternehmen.

Nachfolgend wird die Aktie des Unternehmens aus technischer Sicht besprochen.

 

Rückblick (Bild 1):

Aktuell befinden wir uns in einer langen Seitwärtsphase die seit etwas mehr als einem Jahr nur kurz verlassen wurde. Innerhalb der Preisspanne von ca. $53,00 – $63,00 pendelt der Wert mal in größeren mal in kleineren Bewegungen. Seit Anfang Dezember hat sich nun eine deutlicher Abwärtstrend gebildet. Der Aktienwert zeigt ansteigendes Volumen in den Abwärtsbewegungen und einen unschönen Chartverlauf sowie fallendes Volumen in den Korrekturen. Die Signifikanz des Abwärtstrend wird auch noch bestärkt durch den Vergleich mit den großen Indizes (SP500/ Dow30/ NASDAQ100). Diese haben seit der Wahl von Mr. Trump neue Hochs markieren können. Während die Starbucks Aktie sich gegen eine Rallye wehrt.

 

Bild 1 – Tageschart

 

Kurzfristiger Ausblick (Bild 2):

Da es noch viel Luft bis zum unteren Rand der Seitwärtsrange gibt, scheint ein Handel in Richtung des Abwärtstrends am lukrativsten zu sein. Sollte sich ein Szenario wie in Bild 2 dargestellt ereignen, könnte der untergeordnete Trend zum Einstieg genutzt werden. Das Erste Ziel wäre im Bereich um $54,00. Ein weiteres Ziel ist auch noch der Bereich um $53,00. Hier befindet sich der untere Rand der Seitwärtsrange, daher wäre spätestens hier eine Gewinnmitnahme empfehlenswert.

Sollte sich der Trend nicht fortsetzen und die letzten Hochs bei $59,00 werden nachhaltig gebrochen, müsste vom Short Szenario abgesehen werden. Eine erneute Betrachtung der Aktie wäre hier empfehlenswert.

 

Bild 2 – Stundenchart

 

Vor dem Handel  ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte der Gesamtmarkt betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Techniken und Methoden stellen keine Aufforderung zum Handel an den Finanz- und Rohstoffmärkten dar. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung und Weiterbildung und Informationszweck und stellen keine Anlageberatung oder sonstige individuelle Empfehlung dar. Sie sollen lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.

Starbucks Corporation (SBUX) – Dem Kaffeeriesen geht die Energie aus
Gib Deine Bewertung ab!