New York Times (NYT) – Printmedien auf dem Weg zu neuen Hochs

ISIN: US6501111073

Das weltbekannte Medienunternehmen aus den USA ist vor allem durch seine Tageszeitung bekannt. Neben dieser wird der schwächelnde Markt für Printmedien vor allem durch die Onlinepräsenz gestützt. Außerdem werden weitere Dienstleistungen unter der Marke „The Times“ vertrieben. Im Folgenden wird die Aktie des Unternehmens aus technischer Sicht analysiert.

 

Rückblick (Bild 1):

Der Aktienkurs des Unternehmens lief seit September 2014 in einer für Anleger quälenden Seitwärtsphase. Es gab immer mal wieder einen Anlauf, diese zu verlassen. Letztendlich wurde der Kurs aber wieder in den Bereich zwischen $11,00 und $14,50 zurückgedrängt. Wie in solchen Phasen üblich, wurde der Kursverlauf von ständig drehenden Trends und unsauberen Bewegungen geprägt.

 

Bild 1 – NYT Tageschart

 

Mittelfristiger Ausblick (Bild 2):

Mitte Februar wurde die Seitwärtsphase dann doch noch verlassen und es hat sich ein dynamischer Aufwärtstrend gebildet. Der Kurs legte zwei saubere Bewegungen hin, gefolgt von den typischen Korrekturen mit ihrem unsauberen Chartbild und dem fallenden Volumen. Die zweite Bewegung wurde nun tief korrigiert und ist an einer spannenden Stelle angekommen. Die Korrektur stoppte fast punktgenau am 61,8er Fibonacci Level. Dort befindet sich auch der Schnittpunkt der aktuellen Trendlinie und der Unterstützungsbereich der verlassenen Seitwärtsphase.

Sollte sich nun ein untergeordneter Aufwärtstrend bilden, könnte es zu einer weiteren dynamischen Bewegung kommen und die lange Seitwärtsphase wäre endgültig passé. Wir warten gespannt auf den weiteren Verlauf und hoffen auf einen günstigen Einstieg.

 

Bild 2 – NYT Tageschart

 

Vor dem Handel  ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte der Gesamtmarkt betrachtet werden.
Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Techniken und Methoden stellen keine Aufforderung zum Handel an den Finanz- und Rohstoffmärkten dar. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung und Weiterbildung und Informationszweck und stellen keine Anlageberatung oder sonstige individuelle Empfehlung dar. Sie sollen lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.

New York Times (NYT) – Printmedien auf dem Weg zu neuen Hochs
Gib Deine Bewertung ab!