STORE Capital Corporation (STOR) – Real Estate Investment Trust im Abwärtstrend

Bei der STORE Capital Corporation handelt es sich um einen US-amerikanischen REIT (Real Estate Investment Trust), welcher sich hauptsächlich auf Investments in Einzelmieter-Objekten wie Restaurant-Ketten, Drogerien, Einzelhändlern sowie Service- und Vertriebsgebäuden konzentriert.

In dieser Analyse gehen wir auf die Möglichkeit von einer Fortsetzung des vorhandenen Abwärtstrends ein.

 

Abb.1: STOR, Tages-Chart

 

Das aktuelle Chartbild der Aktie

Der Tages-Chart (Abb.1) zeigt deutlich einen etablierten Abwärtstrend, welcher sich unter dem SMA 200 fortgesetzt hat und sich nun in einer Korrektur befindet. Die Abwärtsbewegungen fanden dabei mit steigendem Volumen statt. Auch sonst sind die Tageskerzen der Abwärtsbewegungen deutlicher und stärker als die Aufwärtsbewegungen, was weitere Schwäche in diesem Wert aufzeigt.

 

Abb.2: STOR, Tages-Chart, großes Bild

 

Eine Batterie an Teilverkaufszonen

Zoomen wir den Tages-Chart heraus (Abb. 2), lassen sich gleich mehrere Zonen für Gewinnmitnahmen identifizieren. Hier sollten Teilverkäufe eingeplant werden. Auf dem großen Bild ist die Trendwende schön zu erkennen, ein Abwärtstrend löste die Rallye ab, brach dann die SMA 200 und etablierte sich weiter nach Süden.

Abb.3: STOR, Stunden-Chart

 

Der untergeordnete Trend

Auf dem Stunden-Chart (Abb. 3) ist der untergeordnete Trend erkennbar, welcher uns als Signalebene dient. Eingezeichnet haben wir eine weiter voranschreitende Korrektur die wir uns wünschen, um ein höheres Gewinnpotenzial zum ersten Ziel ausmachen zu können. Sobald sich dieser korrektive Aufwärtstrend umkehrt und Signale bildet können hier Einstiege gesucht werden. Einstiege erfolgen im eingezeichneten Szenario klassisch über einen P2-Handel oder aus dessen Korrektur. Stopp-Verwaltung entsprechend als Trendhandel auf Stunde.

Sollten die Kurse das Hoch bei 25 USD deutlich überschreiten, ist ein Short-Szenario in diesem Wert zunächst hinfällig.

Vor einem Einstieg sollten Unternehmensnachrichten, die Gesamtmärkte sowie die Handlungen der Notenbanken berücksichtigt werden.

 

Parameter

Einstieg: Je nach Ausbildung des Stunden-Trends zwischen 23 USD  – 24.70 USD

Stopp: Je nach Ausbildung des Stunden-Trends auf das letzte Hoch.

Teilverkäufe:

1. Zielzone bei 22.50 USD
2. Zielzone bei 22.00 USD
3. Zielzone bei 21.50 USD
4. Zielzone bei 20.50 USD
5. Zielzone bei 20.00 USD

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Techniken und Methoden stellen keine Aufforderung zum Handel an den Finanz- und Rohstoffmärkten dar. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung und Weiterbildung und Informationszweck und stellen keine Anlageberatung oder sonstige individuelle Empfehlung dar. Sie sollen lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.

STORE Capital Corporation (STOR) – Real Estate Investment Trust im Abwärtstrend
Gib Deine Bewertung ab!