stock CELG with trend and target

Celgene Corporation (CELG) – Pharmahersteller mit Kaufgelegenheit?

ISIN: US1510201049

Das US-amerikanische Pharmaunternehmen Celgene Corporation ist ein Spezialist für die Herstellung von Arzneimitteln gegen Krebskrankheiten und Krankheiten des Immunsystems. Das gesamte Jahr über bewegte sich die Aktie stetig nach Norden und bildet nun die nächste Korrektur aus. Eine Kaufgelegenheit? Wir gehen in dieser technischen Analyse darauf ein und erklären, weshalb diese Aktie auf jede Watchlist gehört.

 

Aktie CELG mit Trendverlauf und Ziel

Aktie CELG mit Trendverlauf und Ziel

 

Beständige Rallye

Auf dem Tages-Chart ist deutlich ein etablierter Aufwärtstrend erkennbar, welcher sich stets über der SMA 200 gehalten hat. Die Kurse haben einen über mehrere Monate ausgeprägten Trend entwickelt, der diese Aktie eher für mittel- bis längerfristige Trades von mehreren Wochen Haltedauer in Frage kommen lässt. Die aktuelle Korrektur hat bisher etwa 50% korrigiert und könnte am SMA50 drehen; sollte sich untergeordnet ein Signal ausbilden ist ein Einstieg bereits hier möglich. Bricht der SMA50, ist unser Trend aber noch immer in Takt – eine weitere Korrektur spielt uns hierbei nur in die Hände, unser Kurspotential zum ersten Ziel bei 146 USD ist dafür umso attraktiver.

 

CELG Stundenchart mit Ausblick

CELG Stundenchart mit Ausblick

 

Deutliche Signale abwarten, Trendgröße beachten

Auf dem Stunden-Chart sind die untergeordneten Trends gut erkennbar. Für ein Signal muss hier stets auf die richtige Trendgröße geachtet werden: Ein Signal in der Trendgröße wie blau eingezeichnet, wäre hier die richtige Wahl.

Ein Einstieg erfolgt entweder über den P2 zur Trendumkehr, oder aber erst aus der folgenden Korrektur auf Stunde. Die Stoppverwaltung erfolgt per Trendhandel unter das jeweils letzte Tief des Stundentrends. Alternativ kann auch der Stopp auf das Tagestief gesetzt und per Trailing-Stopp nachgezogen werden. Hierbei müssen Innenstäbe beachtet werden.

Erste Teilverkäufe für Gewinnmitnahmen sollten spätestens bei 146 USD erfolgen. In dieser Zone befinden sich die Kurse an einer wichtigen Entscheidungszone; wo andere Marktteilnehmer nun einsteigen, wollen wir schon unsere ersten Gewinne mitnehmen.

Vor einem Einstieg sollten Nachrichten beachtet werden. Zusätzlich sollte der Gesamtmarkt betrachtet werden, sowie die Aktionen der Notenbanken.

 

Earnings hat CELG für den 26. Oktober vor Markteröffnung angekündigt. Diese sollten in jedem Fall abgewartet werden und die Aktie in der persönlichen Watchlist unter Beobachtung bleiben, bis sich klare Signale bilden und die Quartalszahlen vom Markt verarbeitet sind.

 

Trading-Parameter

Einstieg: je nach Ausbildung des Stunden-Trends zwischen 130 – 140 USD

Stopp: je nach Ausbildung des Stunden-Trends unter das letzte Tief

Ziele: erste Zielzone bei 146 USD, zweite Zielzone bei 155 USD

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Techniken und Methoden stellen keine Aufforderung zum Handel an den Finanz- und Rohstoffmärkten dar. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung und Weiterbildung und Informationszweck und stellen keine Anlageberatung oder sonstige individuelle Empfehlung dar. Sie sollen lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.