Thomas Geisler

Nach meinen Erfahrungen im eigenverantwortlichen Handeln von Aktien kam bei mir in 2014 die
Idee auf meine Handelsfrequenz zu erhöhen um mehr Geld dadurch zu erarbeiten. Höhere
Handelsfrequenz war für mich gleichbedeutend mit dem Begriff Trading.
Doch mein Trading stellte sich als planloses Eröffnen und Schließen von Positionen in immer kleiner
werdenden Zeiteinheiten heraus, welche in Summe nur Verluste produzierten. Dieses Trading war so
stressig das meine Familie und ich zu Recht Sorgen um meine Gesundheit bekamen. Zudem
verschlang das Trading einen Großteil meiner Zeit. Also musste ein Wissenstand her wie man
erfolgreich tradet.
Das Internet ist übervoll mit Hinweisen zu „Fachliteratur“ und „Trading-Profis“ etc.
Nach dem Studium von zwei Dutzend Fachbüchern, einigen kostenlosen wie kostenpflichtigen
Webinaren und Coachings, dem programmieren eigener Indikatoren und endlosem Feintuning von
Standardindikatoren, hatte ich den „Heiligen Gral“ immer noch nicht gefunden. Auf meinem Monitor
konnte man vor lauter Gehhilfen (Indikatoren) den Chart kaum noch erkennen, geschweige einen
Trend nach Markttechnik / Dow Theorie. Und Gewinne waren wesentlich seltener als Verluste.
Es kam dem werfen einer Münze gleich. Glücksspiel.
Erfolgreiches Traden lernt man von erfolgreichen Tradern. Dies war meine neue Erkenntnis. Doch
wo finde ich einen erfolgreichen Trader der sich die Zeit nimmt mich auszubilden und kann ich mir
dies dann noch finanziell leisten? Ich steckte in einer Zwickmühle: Learning by Doing funktionierte
nicht befriedigend bzw. würde zu lange dauern und einen privaten Coach über einen längeren
Zeitraum ist eine hohe finanzielle Belastung, vorausgesetzt der Coach ist überhaupt geeignet.
Durch meine Suche nach einer professionellen Handelssoftware stieß ich auf ein „Live-Trading-Day“-
Webinar mit professionellen Händlern. Bei einigen Tradern sah ich Trades wie ich sie mir für mich
vorgestellt hatte. Es waren Mitglieder von ATT Trading.
Jetzt hatte mich Fortuna geküsst. ATT Trading bildet aus. Unschlagbar günstig sogar. Meine
anfänglichen Zweifel an der Qualität dieser preiswerten Ausbildung verflogen nach einigen
Recherchen. Ich habe dann sofort einen Ausbildungsplatz gebucht der sogar eine Online-
Intensivwoche bot.
Mittlerweile ist der erste Monat verflogen und ich weiß Dank der ATT-Ausbilder welches Wissen
erfolgreiches Traden ermöglicht. Aber auch welches Wissen ich getrost vergessen kann. Doch dieses
theoretische Wissen wäre und war nutzlos ohne die täglichen praktischen Übungen. Nicht nur das
die Ausbilder fast täglich neues Wissen weitergeben, Sie kontrollieren auch die Einhaltung dieser
daraus resultierenden Regeln in der Praxis. Das ist eines der Geheimnisse dieses erfolgreichen
Ausbildungskonzeptes. Zudem fühlt man sich in der Gemeinschaft der ATT-Trading Mitglieder sehr
gut aufgehoben. Es scheint eine längerfristige „ertragreiche Freundschaft“ zu werden….
Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten. Ich freue mich darauf dieses dynamische Projekt mit
Euch gemeinsam fortzuführen zu dürfen!
Meine obige Erkenntnis möchte ich wie folgt ergänzen:
Erfolgreiches Traden lernt man NUR von NACHWEISLICH erfolgreichen Tradern und dieses
professionelle Trading ist weitestgehend stressfrei.

Bei einigen Tradern sah ich Trades wie ich sie mir für mich vorgestellt hatte. Es waren Mitglieder von ATT Trading.