ISIN: GB00B6SLMV12

Rowan Companies plc ist ein führender international agierender Anbieter von Services in den Bereichen Bohrung und Luftfahrt. Rowan verfügt über 30 mobile offshore-Hubbohrinseln sowie mehrere Tiefsee-Bohrschiffe. Der Geschäftsbereich Drilling übernimmt offshore- als auch onshore-Bohrservices im In- und Ausland. Die eingesetzte Flotte besteht aus mobilen offshore Hubplattformen, einer mobile schwimmenden Ölplattform und Landbohrinseln. Des Weiteren betreibt das Unternehmen ein Stahlwerk, das Schwermaschinen für den Bergbau, die Holz und Transportindustrie herstellt. Das Unternehmen sitzt in Houston, Texas, ansässige Unternehmen sind in Großbritannien, Norwegen, im mittleren Osten, den USA, Südost-Asien, West-Afrika, Trinidad und Ägypten tätig.

Im Folgenden wird auf die im Nasdaq gelistete Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Anfang April wurde der mittelfristige Abwärtstrend gebrochen. Seitdem hat sich ein stabiler und bestätigter Aufwärtstrend gebildet, der kurz vor dem letzten relevanten Hoch gedreht hat und sich nun in einer etwas stärkeren Korrektur wiederspiegelt. Das Long-Szenario ist nach wie vor intakt und je tiefer die Aktie korrigiert, desto attraktiver und günstiger wird der Einstieg möglich sein. Des Weiteren dient die SMA 200 als gute Unterstützung für die Long-Richtung und die vorliegenden Ziele sind extrem attraktiv.

 

Aktie RDC Tageschart mit Chartmarken und Zielen
Aktie RDC Tageschart mit Chartmarken und Zielen

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die momentan laufende Korrektur zu sehen, welche sich noch erst in unsere bevorzugte Handelsrichtung entwickeln muss.Für einen Long-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss unter den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $17,00 (siehe grüne obere Zone im Tageschart). Sollte das Hoch bei ca. $17,35 genommen werden, besteht durchaus Potenzial für weitere Kursanstiege. Sollte der Kurs das letzte markante Tief bei $13,25 deutlich unterschreiten, ist erstmal vom Long-Szenario abzusehen (siehe untere rote Zone und Darstellung Tageschart).

 

Aktie RDC Stundenchart mit Ausblick
Aktie RDC Stundenchart mit Ausblick

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken und Methoden sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie können lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.