Arista Networks (ANET): Dunkle Wolken in der Cloud?

Arista Networks ist ein US-amerikanischer Hersteller von Netzwerktechnik. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung und Vermarktung von Cloud Ethernet Netzwerk-Switches spezialisiert. Das Kernstück seiner Arista-Plattform bildet das Extensible Operation System (EOS). Hierbei handelt sich um ein Netzwerkbetriebssystem mit einheitlicher Abbildungskonsistenz, welches über unterschiedliche Hardware-Plattformen hinweg und mit einer offenen Kernstruktur Upgrades und Anwendungserweiterungen eines Systems im laufenden Betrieb ermöglicht. Arista Network hat mit EOS und CloudVision weltweit mehr als 20 Millionen Netzwerkports. Mehr als 85 Prozent des Nettoumsatzes macht das Unternehmen mit dem Verkauf von Produkten, den Rest mit den angebotenen Dienstleistungen. Fast Dreiviertel seiner Umsätze macht Arista Networks in der Region Amerika. Die übrigen Umsätze entfallen auf die Märkte Europa, Naher Osten, Afrika und Asien-Pazifik. Die Aktien des Unternehmens werden an der NYSE gehandelt und im S&P-500-Index geführt. Das durchschnittliche Handelsvolumen der Titel liegt bei knapp 950.000 Stück.