Frank Salber

Ich denke in keinem Bereich gibt es so viele Mythen über schnellen Reichtum wie an der Börse. Und in keinem Bereich gibt es so viele sogenannte Experten, die mit Ihrer „ultimativen“ Tradingstrategie Seminare anbieten, oftmals nur für den eigenen Profit.

Als ich mich entschloss Trader zu werden, stand ich somit erstmal vor einer kaum zu überschauenden Anzahl von Seminarangeboten in jeder Preisklasse und mit einer verwirrenden Anzahl verschiedener Handelsansätze. Nach und nach habe ich versucht diese Seminarangebote zu selektieren, bis nur noch eine Hand voll übrig blieben. Hier muss sich jeder Interessent vorab darüber klar werden, welcher Handelsansatz für ihn der richtige sein kann

Letztendlich habe ich mich für das Angebot von ATT entschieden, welches eine 5-tägige Intensivwoche (online) und eine mindestens 3-monatige Betreuungsphase beinhaltet. ATT verfolgt einen diskretionären Trendfolgehandel der auf Intraday bzw. Swingtrading ausgelegt ist.

Weshalb habe ich mich für ATT entschieden? Für mich waren die folgenden Gründe ausschlaggebend, die Ausbildung bei ATT zu machen:

  • Das stimmige Gesamtkonzept von ATT mit Tradingausbildung, Signal-Trading, Copy-Trading und einer professionellen Vermögensberatung.
  • Der professionelle Internetauftritt von ATT einschl. Youtube-Videos und Live-Trading-Webinaren
  • Das Buch von ATT „Wie erfolgreiche Trader denken und handeln“, welches als Script für das Seminar dient und welches ich jedem Interessent als
  • Grundlage empfehle. Am besten man arbeitet das Buch vor dem Seminar schonmal durch.
  • Top Bewertungen auf Brokerdeal

Eindrücke Intensivwoche

In der Intensivwoche wurde der Inhalt des Buchs durchgearbeitet. Die einzelnen Themen wurden systematisch ständig wiederholt um den Wissensstand der Schüler zu kontrollieren und zu verfestigen. In meiner Intensivwoche kamen auf 4 Schüler in der Regel 3 Lehrer, die sich in der Moderation abgewechselt haben. Auf alle Fragen wurde sehr detailliert eingegangen bis der Stoff verstanden war. Die Lehrer waren extrem engagiert und kompetent und haben jederzeit Hintergründe erörtert.

Eindrücke Betreuungsphase

Von Mo bis Do finden Webinare statt (sowohl am Nachmittag als auch am Abend). Alle Webinare werden aufgezeichnet und sind jederzeit abrufbar, wenn man nicht live dabei sein konnte. In diesen Webinaren werden Trades detailliert besprochen einschließlich Setup, Einstiege und Verwaltung. Auch in diesen Sessions sind die Betreuer seitens ATT sehr engagiert, kompetent und gehen auf alle Fragen ein. Hier kommt es auch maßgeblich auf den Einsatz jedes einzelnen Schülers an seine Ideen anzusprechen und zu diskutieren, sich aber auch anzuhören wenn man falsch mit seinen Ansichten liegt. Nur so kann man am Ende aus seinen Fehlern lernen. Das ist vielleicht nicht immer angenehm aber es wird auch niemand zu seinem Glück oder der Teilnahme gezwungen.

Fazit

Für mich war es zu 100% die richtige Entscheidung meine Ausbildung bei ATT zu machen. Hier wird offen und ehrlich mit den Schülern umgegangen. Das interne ATT Forum ist sehr gut und informativ. Jeder kann und soll hier seinen Input einbringen und anderen helfen.

Niemand darf annehmen, das er das Trading nach dem Intensivseminar plus Betreuungsphase beherrscht. Beim Trading kann man immer wieder etwas neues lernen und sei es nur weil die Märkte sich ändern. Dies wird von ATT auch immer wieder betont um jeden auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen. Das Angebot von ATT vermittelt nur die Grundlagen des Trading. Es liegt am Engagement eines jeden dies in der Folgezeit zu beherzigen, zu trainieren und nach und nach umzusetzen. ATT bietet hierzu Engagement und alle Hilfe, die man benötigt. Das Konzept aus Intensivseminar und Betreuungsphase ist klasse.

Die Kosten des Seminars sind in meinen Augen sehr gering für das, was ATT bietet.

Ich kann ATT ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

Frank Salber

Für mich war es zu 100% die richtige Entscheidung meine Ausbildung bei ATT zu machen.