Börsenparkett

Was ist das Börsenparkett?

Als Börsenparkett wird der Ort bezeichnet, an dem der eigentliche Börsenhandel stattfindet und den nur zugelassene Personen wie Händler oder Makler betreten dürfen. Im Zeitalter der Computerbörsen ist der Parketthandel bedeutungslos geworden, da alle Geschäfte elektronisch abgewickelt werden.

Börsenparkett
5 Sterne (100%) bei 2 Votes