Außenstab

Was ist ein Außenstab?

Ein Außenstab beschreibt eine im Chart befindliche Kerze, dessen Höchst- und Tiefstkurs die Schlusskurse der nachfolgenden Kerzen (Innenstäbe) einschließt. Solange die Kurse nicht außerhalb der Kursspanne des Außenstabs schließen, befindet sich der Markt in Innenstäben. Die Beachtung von Außen- und Innenstäben ist unter anderem wichtig für die Stopp-Verwaltung.

Außenstab
Außenstab
5 Sterne (100%) bei 3 Votes