Risikomanagement

Was versteht man unter Risikomanagement?

Beim Risikomanagement gilt es, eine bestimmte Summe pro Trade vom Gesamtkapital zu riskieren. Dabei gibt es keine bestimmte Formel oder Regel, welche stur angewendet werden kann, sondern muss von jedem Trader mit der Zeit selbst bestimmt und festgelegt werden, mit welcher Summe und Positionsgröße er einen Trade eingeht und sich dabei wohl fühlt. Das Risikomanagement ist variabel und kann z. B. in guten Marktphasen mit stabil laufenden Trends erhöht werden. In schwierigen Marktphasen oder mehreren aufeinanderfolgenden Minustrades kann das Risiko durch Anpassung der Positionsgröße minimiert werden, um so das eigene Kapital zu schützen. Dabei gilt es zwischen Einzelpositions- und Gesamtrisiko zu unterscheiden.

Risikomanagement
5 Sterne (100%) bei 1 Vote