All-Time-Low (ATL)

Was ist ein All-Time-Low?

Ein All-Time-Low bezeichnet das Allzeit-Tief im Kursverlauf eines Wertpapieres. Hiermit sind die bisher tiefst gebildeten Kurse gemeint. Das Gegenteil vom ATL ist das All-Time-High, das Allzeit-Hoch. Diese Kurse finden bei einer Aktienanalyse Beachtung, so zum Beispiel in der Festlegung von Zielzonen für Teilverkäufe.