RSI Indikator

Was ist der RSI Indikator?

Der RSI (=Relative-Stärke-Indikator) wird durch eine spezielle Formel berechnet und stellt die Form des Momentums dar. Der Indikator wurde von J. Wallace Wilder entwickelt, welcher den Ansatz verfolgte, für jede Aktie die Relativwerte zu berechnen um somit auch die verschiedenen Aktien vergleichbar zu machen.

Der Wertebereiche beim RSI wurde auf das Intervall zwischen 0 und 100 nominiert. Die Berechnungsspanne beträgt in der Regel 14 Handelstage, wobei die Werte 30 und 70 eine besondere Bedeutung haben, denn bei einem RSI <30 spricht man von „überverkauft“ und bei einem RSI von >70 von „überkauft“. Ein Durchschreiten der Grenze von 30 bedeutet, dass der Markt von Verkäufern dominiert wird und eine baldige Erholung des Kurses zu erwarten sein könnte. Mit Rückgängen der Kurse ist zu rechnen, sobald der RSI die Grenze von 70 überschreitet.

RSI Indikator
Gib Deine Bewertung ab!