Niedrigzinspolitik

Was bedeutet Niedrigzinspolitik?

Alle Maßnahmen der Notenbanken, welche darauf abzielen das Zinsniveau der jeweiligen Währung zu senken oder auf einem niedrigen Level zu behalten, werden unter dem Begriff Niedrigzinspolitik verstanden. Das Ziel dieser Maßnahmen liegt hierbei meist in der Deflationsbekämpfung, wodurch die umlaufende Geldmenge erhöht wird. Auch will die Notenbank dadurch Investoren anziehen, da Kredite in der Heimatwährung mit einem niedrigen Zinssatz belegt sind. Nach der Wirtschaftskrise 2008 wurde durch starkes Eingreifen der Notenbanken eine jahrelange Niedrigzinspolitik eingeführt um die Wirtschaft zu stützen und vor einer schlimmeren Rezession zu bewahren.

Niedrigzinspolitik
Gib Deine Bewertung ab!