+++ Wichtige BIP-Zahlen voraus +++

Seit dem Corona-Crash und dem damit verbundenen Tiefpunkt des S&P500 Futures Ende März hat der wichtigste Aktienindex der Welt rund 37 Prozent Gewinn hingelegt. Nun läuft der S&P500 jedoch sichtlich vor einen Widerstand – die 200-Tage-Linie steht nun auf der Oberseite im Weg und der nachhaltige Sprung über die letzten Hochpunkte fällt sichtlich schwer. Eventuell bedarf es neuer Impulse aus der Wirtschaft, um diese Hürde nehmen zu können.

Dieser Impuls könnte schon in dieser Woche passieren, denn der Nachrichtenkalender hält zwei sehr wichtige Nachrichten bereit. Für Deutschland wurde bereits das BIP aus dem ersten Quartal 2020 veröffentlicht. Außerdem steht am Donnerstag die amerikanische BIP-Prognose für das erste Quartal an. Hier wird mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung von 4,8 Prozent gerechnet – eine schwere Rezession also. Gleichzeitig fällt der Blick auf den Arbeitsmarkt, wo erneut mit über 2 Millionen neuen Arbeitslosenanträgen gerechnet wird. Sollten die tatsächlichen Zahlen hier deutlich von den erwarteten Werten abweichen, sind Kurssprünge in jede Richtung möglich. Technisch ist der S&P500 jedenfalls an einer interessanten Marke angelangt, an der eine Entscheidung stattfindet: Korrektur zurück in die Seitwärtsphase von 2.760 bis 2.980 Punkten oder Durchschuss über die Hochs und womöglich auch über die 200-Tage-Linie. Letzteres wäre ein deutliches Stärkezeichen und ein Hinweis darauf, dass die Kurse in den nächsten Tagen und Wochen weiter steigen könnten.

 

Veröffentlicht am 24.05.2020