Berkshire Hathaway – Die teuerste Aktie der Welt

Die Investment-Legende Warren Buffett dürfte so ziemlich jedem Börsianer bekannt sein. Die Aktie seiner Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway gilt als teuerste Aktie der Welt und notiert derzeit bei unglaublichen 250.000 USD. Für die meisten Trader ist die Klasse-A Aktie daher kaum handelbar, doch bietet sich durch die Klasse-B Aktie (BRK-B), welche bei geringerem Kurs von derzeit 166 USD gehandelt wird, eine Trading-Chance für ein längerfristiges Long-Szenario. In dieser Analyse gehen wir auf die Möglichkeit von steigenden Kursen ein.

 

Abb.1: BRK-B, Tages-Chart

 

Ein langfristiger Trade – Das Chartbild

Der Tages-Chart ist deutlich in einem Aufwärtstrend und notiert über der viel beachteten SMA200 Linie. Der übergeordnete Trend erstreckt sich über einen mehrmonatigen Zeitraum, daher ist unsere Trading-Idee für langfristig orientierte Händler gedacht.

Für ein Signal bedarf es auf diesen großen Trendgrößen nicht einmal den Stunden-Chart, ein Signal müsste deutlich auf Tag erkennbar sein wie es bereits im Februar der Fall war. Hier lässt sich das Ineinandergreifen und die Kombination der verschiedenen Trendgrößen deutlich auf dem Tages-Chart erkennen; Der übergeordnete eingezeichnete Trend gilt als Richtungsgeber, der untergeordnete Trend, mit Pfeilen eingezeichnet, als Signalebene.

Die Ausbildung eines Signals kann auf diesen Trendgrößen daher einige Wochen in Anspruch nehmen, daher sollte dieser Wert für den langfristigen Handel auf der persönlichen Watchliste weiter beobachtet werden.

Erste Teilverkäufe sollten spätestens am Hoch bei 176.50 USD vorgenommen werden. Solange das Tief bei 158 USD nicht deutlich unterschritten wird kennt diese Aktie charttechnisch nur eine Richtung: Long!

 

News und Earnings

Die nächsten Unternehmenszahlen werden zum 05. Mai 2017 erwartet, dieses Datum gilt allerdings bislang als erwartet und nicht bestätigt. Vor einem Einstieg beachten Sie daher jegliche Unternehmensnachrichten, Nachrichten des Gesamtmarktes sowie die aktuellen Handlungen der Notenbanken, vorrangig der FED.

 

Parameter

Einstieg: Je nach Ausbildung des Signal-Trends zwischen 161 USD – 166 USD

Stopp: Je nach Ausbildung des Signal-Trends unter das letzte Tief.

Teilverkäufe: Zielzone bei 176.50

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte:
Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer an den Finanz- und Rohstoffmärkten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Techniken und Methoden stellen keine Aufforderung zum Handel an den Finanz- und Rohstoffmärkten dar. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung und Weiterbildung und Informationszweck und stellen keine Anlageberatung oder sonstige individuelle Empfehlung dar. Sie sollen lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern und ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.