Aktie VFC Stundenchart mit Ausblick

VF Corporation (VFC) – Modeproduzent im Abwärtstrend auf allen Ebenen

ISIN: US9182041080

Die US-amerikanische VF Corporation zeigt derzeit ein interessantes Chartbild. In diesem Wert scheinen gleich mehrere Trends in eine Richtung zu zeigen. Hinter dem Unternehmen VFC verbirgt sich die Vertriebsmutter von bekannten Marken wie „The North Face“, „Eastpak“, „Kipling“ oder „Timberland“. Weshalb die Aktie des Unternehmens derzeit alles andere als in Mode ist, zeigen wir in dieser technischen Analyse.

 

Abb.1: VFC, Tages-Chart

Abwärtstrends auf Woche, Tag und Stunde

Auf dem Tages-Chart fallen direkt mehrere Abwärtstrends in verschiedenen Größen auf. Wer hier noch weiter rauszoomt oder sogar auf den Wochenchart schaltet, erkennt bereits einen übergreifenden Trend. Je nach Zeithorizont des Traders kann also gewählt werden, ob man den Trend der letzten Wochen auf dem Tages-Chart als Signalebene benutzt und direkt aus der Korrektur einsteigt, oder den kleinen Trend auf Tag als übergeordneten Richtungsgeber nutzt und ein Signal auf Stunde sucht. Wir möchten letztere Variante darstellen.

Wir befinden uns derzeit unter der SMA200, welche unser Short-Szenario bekräftigt. Zum ersten Ziel wünschen wir uns mindestens 10%, was eine weitere Korrektur erforderlich macht. Untergeordnet auf dem Stunden-Chart wird klassisch eine Trendwende abgewartet.

 

Abb.2: VFC, Stunden-Chart

Stundentrend

Im Stundenchart zeichnen wir zwei Varianten ein: Einmal die Trendumkehr und einmal den unscharfen Handel. Letzterer bildet ein höheres Ausstopp-Risiko aber auch mehr Kurspotential. Da die SMA200 beim Unscharf-Szenario gebrochen sein wird, wird der Markt sehr darauf achten, ob sich die Kurse halten können. Hier ist mit erhöhter Vorsicht vorzugehen.

Das andere Szenario ist die klassische Trendumkehr. Hier wird der Stopp gemäß Trendhandel verwaltet. Ein erster TVK zur Absicherung kann bei 51.50 USD vorgenommen werden, spätestens jedoch in der von uns grün eingezeichneten Area bei 48.60 USD.

Vor dem Einstieg sollten Nachrichten zum Unternehmen, der Gesamtmärkte sowie der Aktionen der Notenbanken beachtet werden.

 

Parameter

Einstieg: Je nach Ausbildung des Stunden-Trends zwischen 54-55 USD oder unscharf bei 55.50 USD

Stopp: Je nach Ausbildung des Stunden-Trends auf das letzte Hoch oder bei unscharfem Handel über 56 USD

Ziele:

  1. Zielzone bei 51.60 USD (Wahlweise je nach MM)
  2. Zielzone bei 48.60 USD

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken und Methoden sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie können lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.

 

 

VF Corporation (VFC) – Modeproduzent im Abwärtstrend auf allen Ebenen
Gib Deine Bewertung ab!