Das US-amerikanische Unternehmen Dave & Buster’s betreibt Entertainment-Restaurants in den USA und Kanada. In den Restaurants werden Speisen und Getränke in Kombination mit einer Auswahl an Unterhaltungsattraktionen wie Videospielen, Simulatoren und Sport-orientierten Spieleautomaten angeboten.

Aktuell befindet sich die Aktie auf Tagesbasis im Abwärtstrend. In dieser Analyse gehen wir auf eine möglich aufkommende Shortgelegenheit ein.

 

PLAY Tageschart
PLAY Tageschart

 

Abwärtstrend unter SMA200 und SMA50

Die im Nasdaq gelistete Aktie befindet sich bereits in einem seit Monaten befindlichen Abwärtstrend. Dieser hat nun deutlichere und klarere Ausmaße angenommen und ist für viele Marktteilnehmer klar erkennbar. Das Volumenprofil zeigt druckvolle Abverkäufe in Trendrichtung und die Aktie befindet sich unter den 200er- und 50er-SMA Linien. Die aktuelle Korrektur ist derzeit an der 50 USD Marke angekommen, sollte für ein attraktiveres Short-Potential jedoch noch 1-2 USD ansteigen um mehr Platz nach unten zu haben.

 

PLAY Stundenchart
PLAY Stundenchart

 

Der untergeordnete Trend

Ein Signal ist auf dem Stunden-Chart noch nicht gegeben, jedoch ist die dafür nötige Trendgröße klar zu erkennen. Sollte der Trend sich noch weiter hocharbeiten und dann wie eingezeichnet drehen, kann ein Einstieg beim ersten Signal am P2 erfolgen oder in der darauffolgenden Korrektur.

Das erste Ziel befindet sich bei 46.50 USD, wo spätestens erste Teilverkäufe erfolgen sollten. Ein weiteres Ziel liegt an der 40 USD Marke.

Vor einem Einstieg sollten Nachrichten beachtet werden. Zusätzlich sollte der Gesamtmarkt betrachtet werden, sowie die Aktionen der Notenbanken. Earnings wurden bereits am 05. September veröffentlicht, die nächsten Quartalszahlen werden im Dezember erwartet.

Parameter

Einstieg:

Je nach Ausbildung des Stunden-Trends zwischen 50.50 – 53 USD

Stopp:

Je nach Ausbildung des Stunden-Trends über das letzte Hoch.

Ziele:

  1. Zielzone: bei 46.50 USD
  2. Zielzone: bei 40 USD

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken und Methoden sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten. Diese dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar. Sie können lediglich eine selbstständige Anlageentscheidung des Nutzers erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen dazu unsere Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise auf dieser Internetseite zu beachten.