Tomasz Bieruta

Ich habe mich für die ATT Schulung entschieden, weil man bei ATT nicht nur die Theorie vermittelt bekommt, sondern diese auch in der Praxis umgesetzt wird.

Ich habe natürlich schon zuvor die Pflichtlektüre gelesen und sogar eine Online-Schulung mitgemacht. Ich dachte, die Intensivwoche mache ich erstmal mit – ist ja im Preis inbegriffen und auch Voraussetzung, um an der Nachbetreuung teilenehmen zu dürfen. Ich habe nichts Neues erwartet, da ich mir bereits selber viel Vorwissen angeeignet hatte.

Tja, was soll ich sagen, Tag für Tag war es spannender. Neben der Theorie und den Grundlagen wurden auch das Vorgehen und die Handelsstrategie erklärt. Wir haben klare Regeln und Anweisungen bekommen, die wir nun während der Nachbetreuung praktizieren werden.  Mein Vorwissen erwies sich nicht ganz unnötig, denn obwohl die Intensivwoche für Anfänger geeignet ist, konnte ich meine Kenntnisse durch gezielte Fragen deutlich erweitern.

Die Dozenten taten mir schon ein wenig Leid, sie wurden nicht nur während der Schulung, aber auch in den Pausen mit vielen Fragen bombardiert. Das war eine wirklich Intensiv-Woche auch für sie! Als Teilnehmer merkt man, es geht nicht darum, mit der Schulung Geld zu verdienen, sondern unter anderem, Talente für die hauseigene Vermögensverwaltung zu finden.

Neben der Theorie und den Grundlagen wurden auch das Vorgehen und die Handelsstrategie erklärt.