Leerverkauf

Was ist ein Leerverkauf?

Bei einem Leerverkauf (engl. „short selling“) werden beispielsweise Aktien verkauft, ohne dass man diese besitzt. Der Broker nimmt den Auftrag entgegen und leiht sich die Aktien aus einem Portfolio um diese dann Leer zu verkaufen. Der eigentliche Besitzer der Aktien muss über diesen Vorgang nicht informiert werden.  Der Trader setzt auf fallende Kurse und möchte an der Differenz zwischen Verkauf und Kauf verdienen. Die Absicht des Traders ist es die Aktien zu einem günstigeren Preis wieder zurück zu kaufen. Es wird zwischen gedeckten und ungedeckten Leerverkäufen unterschieden.

Leerverkauf
5 Sterne (100%) bei 1 Vote