ISIN: US3623931009

GTT Communications Inc., ehemals Global Telecom and Technology, ist ein multinationales Telekommunikations- und Internetunternehmen mit Sitz in McLean, Virginia. GTT betreibt ein Tier-1-IP-Netzwerk und bietet IP-Transit, MPLS-Transportdienste, Managed Services- Sprach- und Unified Communications für Unternehmen, Behörden und Carrier-Kunden in über 100 Ländern. Die Aktie des Technologieunternehmens wird an den Börsen Frankfurt, New York und Bats gehandelt. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nachdem sich bereits gegen Ende Juli ein Abwärtstrend herauskristallisierte, wurde dieser letztendlich bestätigt, nachdem der Kurs sehr dynamisch und mit hohem Volumen die SMA 200 nach unten durchbrochen hat. Nach der weiterhin starken verlaufenden Abwärtsbewegung folgt aktuell die Korrektur, welche sich noch weiterhin fortsetzen kann. Sollte der Kurs der Aktie erneut die SMA 200 anlaufen und es dementsprechend zu Signalen kommen, besteht eine gute Möglichkeit günstig in den Wert einzusteigen und in die entsprechende Trendrichtung zu handeln. Weiterhin bieten sich sehr gute Ziel mit einem großen Potenzial an.

 

Aktie GTT Tageschart

Aktie GTT Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

 

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $32,10 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $48,30 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie GTT Stundenchart

Aktie GTT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US91325V1089

Uniti Group Inc. ist ein Real Estate Investment Trust (REIT), der sich auf den Erwerb und den Bau von unternehmenskritischen Kommunikationsstrukturen wie Glasfaser, Mobilfunkmasten und Erbbaurechten konzentriert. Die Aktie des Unternehmens wird an der Nasdaq gehandelt. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nachdem die monatelange Seitwärtsphase nach oben verlassen wurde, ging es ohne erkennbare Korrekturen steil nach oben. Erst im Bereich der $23.50 kam es zu einem kurzen Stillstand, bevor es rasant nach unten ging. Der erste Abverkauf war zugleich der Beginn des aktuell bestätigten Abwärtstrends. Dieser wurde im Juli durch eine weitere starke Abwärtsbewegung bestätigt, so dass sich die Aktie des Unternehmens aktuell in einer Korrektur befindet. Aktuell gibt es in dem Wert nichts zu tun. Sollte sich jedoch die Korrektur noch weiter nach oben fortsetzen und langsam in die gewünschte Handelsrichtung Short bewegen, würden sich gute Einstiege mit noch besseren Zielen ergeben.

 

Aktie UNIT Tageschart

Aktie UNIT Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $17,00 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $21,90 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie UNIT Stundenchart

Aktie UNIT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebensowenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US0530151036

Automatic Data Processing Inc. ist ein Anbieter von Dienstleistungen für das Personalmanagement. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Software und Dienstleistungen rund um die Personalwirtschaft. Dies beinhaltet Gehaltsabrechnung, Personal- und Talentmanagement oder die Verwaltung von Vergünstigungen und Prämien. Daneben verfügt ADP auch über Lösungen speziell für die Kfz-Industrie. Mit rund 620.000 Kunden ist das Unternehmen eines der weltweit größten unabhängigen IT-Services. Laut Unternehmensangaben erfolgt in Deutschland jede fünfte Personalabrechnung mit Produkten von ADP. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nach einem  rasanten Anstieg von der SMA 200 zu Beginn von Mai, kam die Aktie erst beim neuen Allzeithoch zu stehen. Nach einer etwas stärkeren Korrektur folgte der erneute Versuch, neue Hochs zu erzielen, jedoch erstmal ohne Erfolg. Die Bären konterten stark und bestätigten den aktuell ersichtlichen Abwärtstrend auf Tag mit einem Down-Gap. Momentan verlief die Gegenbewegung, sprich die Korrektur, extrem stark und die gesamte Bewegung wurde nun korrigiert. Sollte der Kurs das aktuelle Kerzenbild beibehalten, ergeben sich günstige Einstiege mit noch besserem Potenzial in die Short-Richtung.

 

Aktie ADP Tageschart

Aktie ADP Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $129,30 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $140,40 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie ADP Stundenchart

Aktie ADP Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US0138721065

Alcoa Corp. ist international einer der führenden Förderer von Bauxit und Tonerde und Hersteller von verarbeitetem Aluminium in Form verschiedener Gieß- und Walzprodukte. Das Unternehmen ist in allen Hauptsegmenten der Aluminiumwertschöpfung wie der Gewinnung, dem Schmelzen, der Weiterverarbeitung und dem Recycling tätig. Alcoa Corp. ist international führend im Bauxitabbau, betreibt weltweit Tonerde-Raffinerien, Aluminiumschmelzen und Walzwerke und ist im Energiesektor tätig. Das ursprüngliche, gleichnamige Unternehmen spaltete sich 2016 in die beiden börsennotierten Unternehmen Arconic Inc. und Alcoa Corp. auf. Alcoa Corp. führt das Kerngeschäft der Aluminiumförderung weiter, das 1888 mit den Anfängen der Aluminiumindustrie seinen Ursprung fand.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nach einem kurzen Ausflug zum Allzeithoch Mitte April dieses Jahres begann die zügige Talfahrt der Alcoa Aktie. Nachdem sich der Kurs erstmal im Bereich der SMA 200 stabilisieren konnte, erfolgte nach Bruch dieser ein erneuter Abverkauf. Seitdem hat sich ebenso ein klarer und deutlicher Abwärtstrend auf Tagesbasis etabliert. Zuletzt verlief eine unsaubere Korrektur wiedermal punktgenau bis zur SMA 200 und nach den enttäuschenden Quartalszahlen kam die nächste dynamische Bewegung in die Trendrichtung. Aktuell befindet sich der Wert erneut in einer Korrektur. Sollte dieser wie gewünscht weiter fortgesetzt werden, ergeben sich attraktive Einstiege in die Short-Richtung mit gutem Potenzial bis zum ersten Ziel.

 

Aktie AA Tageschart

Aktie AA Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $40,30 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $48,90 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie AA Stundenchart

Aktie AA Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: GB00BVG7F061

International Game Technology Plc. Ist ein Spezialist in den Bereichen Design, Entwicklung, Herstellung, Distribution und Verkauf von elektronischen Spielezubehör, Spieleautomaten und einarmigen Banditen, Software und Network-Systemen. Die Gesellschaft bietet ein breit gefächertes Sortiment an Entertainment, an bekannten Kinofilmen und Fernsehformaten angelehnten Gaming-Produktlinien z. B. Austin Powers, The Musters, Addams Family oder das Glücksrad. Im April 2015 schloss sich IGT mit der in Italien sitzenden Lotterie GTECH zusammen.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart):

Die Aktie von IGT drehte die letzten beiden Male kurz vor dem Allzeithoch und es kam in beiden Fällen zu starken Kursverlusten. Nachdem nun auch zuletzt Ende Mai die Tiefs unterschritten wurden, zugleich auch die wichtige SMA 200, ging der Sieg an die Bären. Nach einer kleinen Korrektur ging es weiter rasant abwärts, so dass sich nun Ende Juni ein stabiler Abwärtstrend gebildet hat, der klar und deutlich auf dem Tageschart ersichtlich ist. Aktuell befindet sich die Aktie in der Korrektur und sollte diese noch etwas höher verlaufen, ergeben sich gute und günstige Einstige in die Trendrichtung mit sehr guten Zielen, die anschließend erreicht werden könnten.

 

 

 

IGT Tageschart

IGT Tageschart

 

Ausblick Stundenchart

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde.

Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt).

Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $22,60 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich.

 

Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $26,72 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

 

 

IGT Stundenchart

IGT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US6934751057

PNC Financial Services Group, Inc. ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen aus den USA. Zu den Hauptfeldern des Konzerns zählen mit über 2000 Filialen das Privatkundengeschäft sowie das Kreditgeschäft mit Unternehmen. PNC bietet eigene Finanzprodukte an und ist auch im Bereich der Vermögensverwaltung tätig. Die Gesellschaft ist zudem mit rund einem Viertel am Investmentriesen BlackRock beteiligt. Die Gründung erfolgte im Jahre 1852 und der Hauptsitz befindet sich in Pittsburgh, Pennsylvania.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus technischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick

Die Aktie fand zu Beginn des Jahres ihren Hochpunkt und ist seitdem eher schwach unterwegs. Auf Tagesbasis hat sich ein Abwärtstrend ausgebildet, der im weiteren Verlauf auch die SMA 200 nach unten durchbrochen hat. Aktuell befindet sich der Wert ca. 50 % in der Korrektur der letzten Abwärtsbewegung.

 

 

Aktie PNC Tageschart

Aktie PNC Tageschart

 

Ausblick

Vor einem Engagement in die Shortrichtung sollte im untergeordneten Trend auf Stundenbasis eine Trendumkehr des aktuell laufenden Aufwärtstrends abgewartet werden (blaue Pfeile). Ein Einstieg kann am Punkt 2 oder in der darauffolgenden Korrektur erfolgen, mit Stopp auf den bis dahin entstandenen Punkt 3.

Die anvisierten Ziele liegen in den Preisbereichen 134,30 USD, 131 USD und 120,50 USD (grüne Zonen).

 

 

Aktie PNC Stundenchart

Aktie PNC Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: GB00BZ04Y379

Arris International (ehemals Antec Corporation) ist ein Hersteller von Modems und Set-Up-Boxen mit Sitz in London und operativer Hauptzentrale in Suwanee, Georgia. Kunden des Unternehmens sind Telekommunikationsunternehmen und Kabelnetzbetreiber wie Comcast und Time Warner Cable. Die Aktie des Unternehmens wird an der NASDAQ gehandelt. Weiter Börsen sind Frankfurt, München und Stuttgart. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Die Aktie von Arris International verlief in der Vergangenheit eher mit einem unsauberen Chartbild. Nachdem zuletzt die im Bereich der SMA200 verlaufende Seitwärtsphase nach unten verlassen wurde, hat sich ein bestätigter Abwärtstrend etabliert, welcher sich nun in der Korrektur befindet. Sollte der Kurs noch weiter nach oben korrigieren, würden sich attraktive Einstiege in die Short-Richtung anbiete, falls es zu den entsprechenden Signalen kommt. Laut Chartbild ergeben sich aktuell zwei gute Ziele, die noch angelaufen werden könnten falls es wieder in die verlaufende Trendrichtung geht.

 

Aktie ARRS Tageschart

Aktie ARRS Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $23,50 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $26,75 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie ARRS Stundenchart

Aktie ARRS Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US82982L1035

Die SiteOne Landscape Supply, Inc. ist über Tochtergesellschaften im Großhandel von Landschaftsgütern aktiv. Das Unternehmen ist in den USA und Kanada tätig und vertreibt Produkte wie Bewässerungsmaterial, Düngemittel, Herbizide, Pflastersteine und weitere Landschaftsgüter. Die Produkte werden vorrangig an Fachkräfte im Bereich Wohn- und Gewerbeimmobilien verkauft. Im Folgenden wird die an der NYSE gelistete Aktie charttechnisch untersucht.

 

Rückblick (Tages-Chart)

Die Aktie befindet sich derzeit in einem fortgeschrittenen Aufwärtstrend. In den letzten Wochen hat dieser noch einmal deutlich Fahrt aufgenommen und befindet sich nun in der Korrektur. Die Kurse können an der SMA 50 bei 80 USD oder bei Durchbruch an der SMA 200 bei etwa 73 USD halt machen und wieder in Trendrichtung drehen.

 

Aktie SITE Tageschart

Aktie SITE Tageschart

 

Ausblick (Stunden-Chart)

Auf dem Stunden-Chart sind die untergeordneten Trends gut zu erkennen. An der SMA 50 oder spätestens an der SMA 200 sollte nach einer Trendumkehr geschaut werden. Sollte der Trend an diesen wichtigen Durchschnitten drehen, kann ein Einstieg per Trendhandel eingegangen werden. Die Stoppsetzung erfolgt unter das jeweils letzte Tief des Stundentrends. Das Long-Szenario ist aktiv, solange der übergeordnete Trend nicht durch ein Unterschreiten der Kurse unter 73 USD deutlich gebrochen wird.

Teilverkäufe sollten am Ziel von 95 USD vorgenommen werden, da hier die Kurse an eine Entscheidungszone kommen.

 

Aktie SITE Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

Aktie SITE Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US2987361092

Euronet Worldwide ist ein US-amerikanischer Anbieter von elektronischen Zahlungsdiensten mit Sitz in Leawood, Kansas. Sie bieten Geldautomaten (ATM), POS-Dienste (Point of Sale), Kredit-/Debitkartendienste und andere elektronische Finanzdienstleistungen an. Die eigentliche Branche des Unternehmens ist E-Commerce-Software, IT-Dienstleistungen und Software. Die Aktie wird an den verschiedensten Börsen wie Nasdaq, Frankfurt oder München gehandelt. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Die Aktie von Euronet Worldwide befand sich bis Oktober 2017 in einem klaren großen Aufwärtstrend. Nach dem Erreichen des Allzeithochs bei ca. $100 kamen die ersten stärkeren Abwärtsbewegungen. Letztendlich konnte die Preismarke von $100 nicht erneut angelaufen werden, so dass sich nun seit April d. J. ein intakter und bestätigter Abwärtstrend ausgebildet hat. Die Aktie hat zuletzt Punktgenau bis zum letzten relevanten Hoch korrigiert und die erste impulsive Abwärtsbewegung in Trendrichtung ist klar im Chart ersichtlich. Dabei wurde auch der untergeordnete, korrektive Aufwärtstrend erstmal gebrochen. Sollte sich die Abwärtsbewegung fortsetzen, sind Einstiege in die Trendrichtung sehr lukrativ mit einem guten Potenzial bis zum ersten Zielbereich.

 

Aktie EEFT Tageschart mit Trendverlauf und Zielen

Aktie EEFT Tageschart mit Trendverlauf und Zielen

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $70,00 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $89,30 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie EEFT Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

Aktie EEFT Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US05351W1036

Die Avangrid, Inc. ist eine US-amerikanische Energieholding Gesellschaft mit Sitz in Orange, Connecticut. Das Unternehmen hält mehrere Dienstleister zur Erzeugung, Übertragung und Verteilung von Strom sowie der Versorgung von Erdgas an gewerbliche und institutionelle Kunden in mehreren US-Bundesstaaten. Im Folgenden wird die an der NYSE gelistete Aktie charttechnisch untersucht.

 

Rückblick (Tages-Chart)

Die Aktie befindet sich derzeit über der SMA200 und bildete in den letzten Wochen einen ersten, deutlichen Abwärtstrend. Dieser dient uns als erster übergeordneter Trend für einen Short-Einstieg. Das attraktive Short-Szenario bietet dabei gleich mehrere Zielezonen bei 49.70 USD, 47.90 USD und 45.80 USD.

 

Aktie AGR Tageschart mit Zielen

Aktie AGR Tageschart mit Zielen

 

Ausblick (Stunden-Chart)

Auf dem Stunden-Chart ist die Korrektur nach wie vor noch in vollem Gange. Der aktuell korrektive Aufwärtstrend muss zunächst durch einen neuen Abwärtstrend auf Stunde abgelöst werden um einen Einstieg zu ermöglichen. Sollte der Trend wie eingezeichnet in deutlicher Größe drehen, ist hier nach Einstiegen per Trendhandel am P2 auf Stundenbasis zu suchen. Die Stoppsetzung erfolgt dann entsprechend Trendhandel auf dem letzten Hoch. Das Einstiegssignal sollte möglichst im Bereich zwischen 51.50 USD und 53.00 USD erfolgen um ein attraktives CRV zum ersten Ziel bei 49.70 USD zu behalten.

Eine weitere Möglichkeit wäre der unscharfe Einstieg in Nähe des P3 des übergeordneten Trends, dem Hoch bei 53.60 USD. Sollten die Kurse hier Schwäche zeigen, kann mit einem engen Stopp und angepasster Positionsgröße ein pauschaler Short-Einstieg eingegangen werden. Sollten die Kurse über das besagte Hoch steigen und unseren übergeordneten Trend brechen, ist das Short-Szenario hinfällig.

Teilverkäufe sollten bei den drei Zielzonen 49.70 USD, 47.90 USD und 45.80 USD vorgenommen werden, da hier die Kurse an eine Entscheidungszone kommen.

 

Aktie AGR Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

Aktie AGR Stundenchart mit Ausblick im untergeordneten Trend

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.