ISIN: DE0005470306

Die CTS Eventim AG & Co. KGaA ist eines der führenden deutschen Unternehmen in der Vermarktung von Tickets für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie ein Veranstalter von Live-Events. Über die Systeme der EVENTIM-Gruppe werden jährlich europaweit insgesamt mehr als 250 Mio. Veranstaltungstickets für weit mehr als 200.000 Events vermarktet. Zur Vermarktung der Tickets nutzt Eventim europaweit ein Netz von über 20.000 Vorverkaufsstellen, mehrere Call Centren sowie insbesondere auch Internetplattformen wie www.eventim.de und www.getgo.de. Ende 2012 übernahm die Gesellschaft die Lanxess-Arena in Köln, welche mit rund 20.000 Plätzen eine der größten und erfolgreichsten Veranstaltungshallen weltweit ist.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart):

Aktie-EVD.DE-Tageschart

Aktie-EVD.DE-Tageschart

Da der deutsche Leitindex DAX bereits seit längerem in einem Abwärtstrend verläuft, sehen dementsprechend auch die Aktien nicht besser aus. Aktuell haben wir einen interessanten Wert aus dem MDAX. Die Aktie hat einen stabilen und deutlich ersichtlichen Abwärtstrend auf Tagesbasis. Die möglichen Ziele aus den Jahren 2017 und 2018 wurden bereits alle abgearbeitet, jedoch besteht weiterhin Abwärtspotenzial, so dass bei Bruch des letzten markanten Tiefs die Aktie ihren Weg noch weiter nach unten fortsetzen kann. Beim Blick auf das aktuelle Marktgeschehen deutet bis jetzt alles darauf hin, dass es noch tiefer gehen wird. Schauen wir doch mal auf wie weit die EVD.DE korrigiert und ob es sich ein guter Einstieg ergibt, denn genügen Potenzial in Richtung Süden ist vorhanden.

 

Ausblick Stundenchart

Im Stundenchart ist die momentan laufende Korrektur zu sehen, welche sich noch erst in unsere bevorzugte Handelsrichtung entwickeln muss.

Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt).

Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um ca. 31,00€ (siehe grüne Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiter unten liegenden Tiefs ist durchaus möglich.

 

Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei ca. 35,60€ deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

Aktie-EVD.DE-Stundenchart

Aktie-EVD.DE-Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten.

Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

Veröffentlicht am 17.12.2018

ISIN: US5486611073

Lowe’s Company Inc. ist eine der größten Baumarktketten in den USA. Das Unternehmen betreibt über 1.800 Baumärkte in zahlreichen US-Bundesstaaten, Kanada und Mexiko. Dabei konzentriert sich die Gesellschaft primär auf die Zielgruppe der Do-it-yourself-Kunden, Facharbeiter oder Bauunternehmen. Der Durchschnittsbaumarkt von Lowe’s ist ungefähr 11.000 m² groß und hat im Regelfall einen Gartencente3r angeschlossen. Das angebotene Warensortiment besteht aus mehr als 40.000 Artikeln, es können jedoch hunderttausende über das spezielle Bestellsystem angefordert werden. Die Aktie des Unternehmens wird an der NYSE gehandelt.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart):

Wie die meisten Aktien vollzog auch die LOW eine beeindruckende Rally, eilte von einem Hoch zum anderen. Nachdem das neue All-time-High bei ca. 117,70$ nicht erneut angelaufen wurde, folgte eine rasante Abwärtsbewegung mit extremen Verkaufsdruck, zugleich wurde die SMA 200 unterschritten. Nach einer kurzen Korrekturphase folgte der eine erneute Bewegung, welche den nun aktuell ersichtlichen Abwärtstrend bestätigt hat. Momentan ist die erneute Korrektur zu sehen, welche sich demnächst erneut in die Trendrichtung drehen kann und somit zu den weiteren Zielen laufen könnte. Das Potenzial bei diesem Wert ist auf jeden Fall nicht ohne.

Aktie LOW Tageschart

Aktie LOW Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart):

Im Stundenchart ist die momentan laufende Korrektur zu sehen, welche sich noch erst in unsere bevorzugte Handelsrichtung entwickeln muss.

Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt).

Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $85,00 (siehe grüne Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiter unten liegenden Tiefs ist durchaus möglich.

 

Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $100,75 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

Aktie LOW Stundenchart

Aktie LOW Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten.

Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US81211K1007

Sealed Air Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von Verpackungsmaterialien und Systemen für Produktschutz, Produktpräsentation, Hygiene und Verpackungsschutz von Lebensmitteln in diversen Industrie- und Endverbrauchermärkten für Lebensmittelverarbeitung, das Gesundheitswesen und den Einzelhandel. Des Weiteren bietet das Unternehmen Spezialverpackungen an. Die Produktpalette reicht von Frisch- und Fleischwarenverpackungen über Vakuum-, Fertiggericht- und Schaumstoffverpackungen bis hin zu Hygiene- und Reinigungsmitteln sowohl für Küchen- und Großbetriebe als auch für den Haushalt. Das Unternehmen ist unter anderem durch die Erfindung der Luftpolsterfolie bekannt. Die Aktie wird an der NYSE gehandelt.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart):

Seit längerem konnte die Aktie des Unternehmens nicht dem Gesamtmarkt folgen und verweilte in einer längeren Seitwärtsphase, zumeist unter der SMA 200. Nachdem die Indexe angefangen haben zu schwächeln, folgte auch diese Aktie dem Gesamtmarkt. Somit konnte die Seitwärts-Range nach unten verlassen werden und ein Abwärtstrend hat sich etabliert, auch wenn dieser nicht der schönste ist. Zur Zeit wird die letzte dynamische Abwärtsbewegung korrigiert, so dass sich demnächst interessante Einstiege in der SEE-Aktie ergeben könnten. Das Potenzial bis zum ersten Ziel würde eine gute Rendite einbringen.

Aktie SEE Tageschart

Aktie SEE Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart):

Im Stundenchart ist die momentan laufende Korrektur zu sehen, welche sich noch erst in unsere bevorzugte Handelsrichtung entwickeln muss.

Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt).

Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $30,60 (siehe grüne Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiter unten liegenden Tiefs ist durchaus möglich.

 

Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $42,50 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

Aktie SEE Stundenchart

Aktie SEE Tageschart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten.

Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US03965L1008

Arconic Inc. ist ein international führendes Unternehmen in der Leichtmetalltechnologie, der technischen Planung, Veredelung und der Produktion von Leichtmetallen. Das Unternehmen ist in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Materialien und leistungsfähigen Komponenten aus Aluminium, Leichtmetalllegierungen und Titan tätig. Die Erzeugnisse kommen vor allem in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, kommerzieller Transport, Automobilindustrie, Bau und Industrie, sowie im Öl- und Gasmarkt zum Einsatz. Darüber hinaus stellt Alcoa auch Nicht-Aluminium-Produkte und High-Tech-Komponenten wie Präzisionsguss und Befestigungssysteme her, die speziell für die Verwendung in der Luftfahrt und Industrie ausgelegt sind. Das Unternehmen ging 2016 aus einer Aufspaltung der Alcoa Inc. hervor, das klassische Alu-Geschäft wird seither in dem börsennotierten Unternehmen Alcoa Corp. weitergeführt.

Im Folgenden wird auf die im Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nach einem mittelfristigen Aufwärtstrend, welcher sich meistens unter der 200 SMA bewegte, wurden sowohl der so wichtige gleitende Durchschnitt als auch der Aufwärtstrend erneut nach unten gebrochen. Seit Ende Oktober befindet sich die ARNC Aktie wieder in einem klaren Abwärtstrend. Die aktuell laufende Korrektur bietet gute Einstiegsmöglichkeiten mit attraktiven Zielen, die in den nächsten Tagen bzw. Wochen angelaufen werden könnten, sollten die US-Indizies ihre erneute Abwärtsbewegung aufnehmen.

 

Aktie ARNC Tageschart

Aktie ARNC Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die momentan laufende Korrektur zu sehen, welche sich noch erst in unsere bevorzugte Handelsrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $19,00 (siehe grüne Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiter unten liegenden Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $22,70 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktien ARNC Stundenchart

Aktien ARNC Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US3623931009

GTT Communications Inc., ehemals Global Telecom and Technology, ist ein multinationales Telekommunikations- und Internetunternehmen mit Sitz in McLean, Virginia. GTT betreibt ein Tier-1-IP-Netzwerk und bietet IP-Transit, MPLS-Transportdienste, Managed Services- Sprach- und Unified Communications für Unternehmen, Behörden und Carrier-Kunden in über 100 Ländern. Die Aktie des Technologieunternehmens wird an den Börsen Frankfurt, New York und Bats gehandelt. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nachdem sich bereits gegen Ende Juli ein Abwärtstrend herauskristallisierte, wurde dieser letztendlich bestätigt, nachdem der Kurs sehr dynamisch und mit hohem Volumen die SMA 200 nach unten durchbrochen hat. Nach der weiterhin starken verlaufenden Abwärtsbewegung folgt aktuell die Korrektur, welche sich noch weiterhin fortsetzen kann. Sollte der Kurs der Aktie erneut die SMA 200 anlaufen und es dementsprechend zu Signalen kommen, besteht eine gute Möglichkeit günstig in den Wert einzusteigen und in die entsprechende Trendrichtung zu handeln. Weiterhin bieten sich sehr gute Ziel mit einem großen Potenzial an.

 

Aktie GTT Tageschart

Aktie GTT Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

 

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $32,10 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $48,30 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie GTT Stundenchart

Aktie GTT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebenso wenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US91325V1089

Uniti Group Inc. ist ein Real Estate Investment Trust (REIT), der sich auf den Erwerb und den Bau von unternehmenskritischen Kommunikationsstrukturen wie Glasfaser, Mobilfunkmasten und Erbbaurechten konzentriert. Die Aktie des Unternehmens wird an der Nasdaq gehandelt. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nachdem die monatelange Seitwärtsphase nach oben verlassen wurde, ging es ohne erkennbare Korrekturen steil nach oben. Erst im Bereich der $23.50 kam es zu einem kurzen Stillstand, bevor es rasant nach unten ging. Der erste Abverkauf war zugleich der Beginn des aktuell bestätigten Abwärtstrends. Dieser wurde im Juli durch eine weitere starke Abwärtsbewegung bestätigt, so dass sich die Aktie des Unternehmens aktuell in einer Korrektur befindet. Aktuell gibt es in dem Wert nichts zu tun. Sollte sich jedoch die Korrektur noch weiter nach oben fortsetzen und langsam in die gewünschte Handelsrichtung Short bewegen, würden sich gute Einstiege mit noch besseren Zielen ergeben.

 

Aktie UNIT Tageschart

Aktie UNIT Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $17,00 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $21,90 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie UNIT Stundenchart

Aktie UNIT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen, Meinungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Weiterbildung und zu allg. Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Ebensowenig dürfen Inhalte als Finanzanalyse verstanden oder benutzt werden. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers informativ erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung oder die Einholung einer tatsächlichen Finanzanalyse. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US0530151036

Automatic Data Processing Inc. ist ein Anbieter von Dienstleistungen für das Personalmanagement. Zum Portfolio des Unternehmens gehören Software und Dienstleistungen rund um die Personalwirtschaft. Dies beinhaltet Gehaltsabrechnung, Personal- und Talentmanagement oder die Verwaltung von Vergünstigungen und Prämien. Daneben verfügt ADP auch über Lösungen speziell für die Kfz-Industrie. Mit rund 620.000 Kunden ist das Unternehmen eines der weltweit größten unabhängigen IT-Services. Laut Unternehmensangaben erfolgt in Deutschland jede fünfte Personalabrechnung mit Produkten von ADP. Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nach einem  rasanten Anstieg von der SMA 200 zu Beginn von Mai, kam die Aktie erst beim neuen Allzeithoch zu stehen. Nach einer etwas stärkeren Korrektur folgte der erneute Versuch, neue Hochs zu erzielen, jedoch erstmal ohne Erfolg. Die Bären konterten stark und bestätigten den aktuell ersichtlichen Abwärtstrend auf Tag mit einem Down-Gap. Momentan verlief die Gegenbewegung, sprich die Korrektur, extrem stark und die gesamte Bewegung wurde nun korrigiert. Sollte der Kurs das aktuelle Kerzenbild beibehalten, ergeben sich günstige Einstiege mit noch besserem Potenzial in die Short-Richtung.

 

Aktie ADP Tageschart

Aktie ADP Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher sich noch in unsere angedachte Handelsausrichtung entwickeln muss. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $129,30 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $140,40 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie ADP Stundenchart

Aktie ADP Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US0138721065

Alcoa Corp. ist international einer der führenden Förderer von Bauxit und Tonerde und Hersteller von verarbeitetem Aluminium in Form verschiedener Gieß- und Walzprodukte. Das Unternehmen ist in allen Hauptsegmenten der Aluminiumwertschöpfung wie der Gewinnung, dem Schmelzen, der Weiterverarbeitung und dem Recycling tätig. Alcoa Corp. ist international führend im Bauxitabbau, betreibt weltweit Tonerde-Raffinerien, Aluminiumschmelzen und Walzwerke und ist im Energiesektor tätig. Das ursprüngliche, gleichnamige Unternehmen spaltete sich 2016 in die beiden börsennotierten Unternehmen Arconic Inc. und Alcoa Corp. auf. Alcoa Corp. führt das Kerngeschäft der Aluminiumförderung weiter, das 1888 mit den Anfängen der Aluminiumindustrie seinen Ursprung fand.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart)

Nach einem kurzen Ausflug zum Allzeithoch Mitte April dieses Jahres begann die zügige Talfahrt der Alcoa Aktie. Nachdem sich der Kurs erstmal im Bereich der SMA 200 stabilisieren konnte, erfolgte nach Bruch dieser ein erneuter Abverkauf. Seitdem hat sich ebenso ein klarer und deutlicher Abwärtstrend auf Tagesbasis etabliert. Zuletzt verlief eine unsaubere Korrektur wiedermal punktgenau bis zur SMA 200 und nach den enttäuschenden Quartalszahlen kam die nächste dynamische Bewegung in die Trendrichtung. Aktuell befindet sich der Wert erneut in einer Korrektur. Sollte dieser wie gewünscht weiter fortgesetzt werden, ergeben sich attraktive Einstiege in die Short-Richtung mit gutem Potenzial bis zum ersten Ziel.

 

Aktie AA Tageschart

Aktie AA Tageschart

 

Ausblick (Stundenchart)

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde. Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt). Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $40,30 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich. Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $48,90 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

Aktie AA Stundenchart

Aktie AA Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: GB00BVG7F061

International Game Technology Plc. Ist ein Spezialist in den Bereichen Design, Entwicklung, Herstellung, Distribution und Verkauf von elektronischen Spielezubehör, Spieleautomaten und einarmigen Banditen, Software und Network-Systemen. Die Gesellschaft bietet ein breit gefächertes Sortiment an Entertainment, an bekannten Kinofilmen und Fernsehformaten angelehnten Gaming-Produktlinien z. B. Austin Powers, The Musters, Addams Family oder das Glücksrad. Im April 2015 schloss sich IGT mit der in Italien sitzenden Lotterie GTECH zusammen.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus charttechnischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick (Tageschart):

Die Aktie von IGT drehte die letzten beiden Male kurz vor dem Allzeithoch und es kam in beiden Fällen zu starken Kursverlusten. Nachdem nun auch zuletzt Ende Mai die Tiefs unterschritten wurden, zugleich auch die wichtige SMA 200, ging der Sieg an die Bären. Nach einer kleinen Korrektur ging es weiter rasant abwärts, so dass sich nun Ende Juni ein stabiler Abwärtstrend gebildet hat, der klar und deutlich auf dem Tageschart ersichtlich ist. Aktuell befindet sich die Aktie in der Korrektur und sollte diese noch etwas höher verlaufen, ergeben sich gute und günstige Einstige in die Trendrichtung mit sehr guten Zielen, die anschließend erreicht werden könnten.

 

 

 

IGT Tageschart

IGT Tageschart

 

Ausblick Stundenchart

Im Stundenchart ist die die Korrektur als Aufwärtstrend ersichtlich, welcher durch die letzte Abwärtsbewegung gebrochen wurde.

Für einen Short-Einstieg sollte die Ausbildung eines Signals z.B. in Form eines P2 abgewartet und der Stopp-Loss über den letzten P3 gelegt werden (grün dargestellt).

Alternativ und mit dem Vorteil eines günstigeren Stopps, kann ebenso der Handel aus der Korrektur praktiziert werden bzw. die Ausbildung eines Umkehrstabes an einer markanten Stelle.

Das erste Ziel liegt im Bereich um $22,60 (siehe grün dargestellte Zone im Tageschart). Eine Fortsetzung des Trends zu weiteren Tiefs ist durchaus möglich.

 

Sollte der Kurs das letzte markante Hoch bei $26,72 deutlich überschreiten, ist erstmal vom Short-Szenario abzusehen (siehe rote Zone Tageschart).

 

 

 

IGT Stundenchart

IGT Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.

ISIN: US6934751057

PNC Financial Services Group, Inc. ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen aus den USA. Zu den Hauptfeldern des Konzerns zählen mit über 2000 Filialen das Privatkundengeschäft sowie das Kreditgeschäft mit Unternehmen. PNC bietet eigene Finanzprodukte an und ist auch im Bereich der Vermögensverwaltung tätig. Die Gesellschaft ist zudem mit rund einem Viertel am Investmentriesen BlackRock beteiligt. Die Gründung erfolgte im Jahre 1852 und der Hauptsitz befindet sich in Pittsburgh, Pennsylvania.

Im Folgenden wird auf die Aktie des Unternehmens aus technischer Sicht eingegangen.

 

Rückblick

Die Aktie fand zu Beginn des Jahres ihren Hochpunkt und ist seitdem eher schwach unterwegs. Auf Tagesbasis hat sich ein Abwärtstrend ausgebildet, der im weiteren Verlauf auch die SMA 200 nach unten durchbrochen hat. Aktuell befindet sich der Wert ca. 50 % in der Korrektur der letzten Abwärtsbewegung.

 

 

Aktie PNC Tageschart

Aktie PNC Tageschart

 

Ausblick

Vor einem Engagement in die Shortrichtung sollte im untergeordneten Trend auf Stundenbasis eine Trendumkehr des aktuell laufenden Aufwärtstrends abgewartet werden (blaue Pfeile). Ein Einstieg kann am Punkt 2 oder in der darauffolgenden Korrektur erfolgen, mit Stopp auf den bis dahin entstandenen Punkt 3.

Die anvisierten Ziele liegen in den Preisbereichen 134,30 USD, 131 USD und 120,50 USD (grüne Zonen).

 

 

Aktie PNC Stundenchart

Aktie PNC Stundenchart

 

Vor dem Handel ist auf News im Umfeld und aus dem Unternehmen zu achten. Ebenso sollte die Entwicklung des Gesamtmarktes  betrachtet werden.

 

 

 

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor/das Unternehmen ist in den besprochenen Finanzinstrumenten bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Finanz- und Börsengeschäfte jeglicher Art sind mit erheblichen Risiken verbunden. Wer mit Finanzinstrumenten handelt, muss sich vorher selbstständig mit den Risiken vertraut machen. Eventuell dargestellte Analysen, Handelsideen, Techniken, Methoden, Besprechungen und sonstige Inhalte sind keine explizite oder implizite Aufforderung zum Handel mit Finanzinstrumenten oder einer sonstigen Handlung mit finanzieller Auswirkung. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Veranschaulichung, Weiterbildung und zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung, Empfehlung, Vermittlung oder sonstige Finanzdienstleistung dar. Sie können lediglich eine selbstständige finanzielle Entscheidung des Nutzers anhand von Informationen erleichtern, aber ersetzen nicht eine anleger- und anlagegerechte Beratung. Der Nutzer handelt demnach stets auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dazu unsere für die Dienste des Unternehmens verbindlichen Nutzungsreglungen und Risikohinweise unter dem Link Rechtliche Hinweise in der Fußnote auf dieser Internetseite zu beachten.